Wie aus Robinson, Funimation wurde

04. November 2018

Unsere kleine Umbaugeschichte am Katschberg geht in die zweite Runde. Heute erfahrt ihr alles über den Werdegang unseres Falkensteiner Club Funimation.

1997
Der ehemalige Robinson Club Katschberg wird von Falkensteiner als Ferien Erlebnis Oase Katschberg übernommen. Das Clubkonzept der Achtertische im Restaurant und des umfassenden Unterhaltungsprogramms mit einem Animationsteam bleibt bestehen. Der Name Club Funimation wird geboren.

2000
Die bestehenden Zimmer und der Rezeptionsbereich werden renoviert.

2001
Das Hotel wird umfangreich erweitert mit neuer Rezeption und Bar, neuem Falky Land und Fitnessraum. Das Restaurant erhält zusätzliche Bereiche und ein eigenes Kinderrestaurant


Es entstehen 31 neue Zimmer (Familienzimmer Klassik und Familiensuiten Klassik) durch Zusammenlegung bestehender Doppelzimmer: aus drei Zimmern werden zwei Familienzimmer, aus zwei Zimmern wird eine Suite.
 

2004
Es wird ein neuer Gebäudeteil mit 40 Familiensuiten gebaut. In diesem Gebäudetrakt entsteht außerdem der Acquapura SPA mit Innen- und Außenpool, Saunen, Beauty- und Massagekabinen. 

Der bestehende Wellnessbereich wird umgestaltet zur Falky Acqua World mit Kinderschwimmbad, Babybecken und Riesenrutsche.

2008
129 Zimmer werden renoviert und neu gestaltet, zwei Doppelzimmer werden zu einem Familienzimmer Superior, zwei Gaubenzimmer zu einem Familienzimmer Deluxe zusammengelegt. Hierfür werden auch Etagen aufgestockt. Dies ist das Ende der Zimmer mit L-Bett Stellung, alle Zimmer erhalten Doppelbetten. 

Es entsteht ein neuer Skibereich mit Skidepot, Skiverleih und Skischulbüro. Das Restaurant wird erweitert und umgestaltet.

2018
Falky Land, Falky Acqua World und Restaurant werden umfassend renoviert. 
Die Zimmer werden einer Qualitätsverbesserung unterzogen und mit Kühlschränken, neuen Betten und neuen Fernsehern ausgestattet. Die Familienzimmer Comfort und Familiensuiten Comfort erhalten neue Böden, die Familienzimmer Deluxe und alle Suiten bekommen zwei TV-Geräte. 

Wir verabschieden uns endgültig vom Clubkonzept der Achtertische und statten das Restaurant mit kleineren Tischen aus, so dass ab sofort jede Familie die Mahlzeiten am eigenen Tisch einnehmen kann. Das Kinderrestaurant wird zur Katschbergstube umgestaltet, das Buffet erhält eine eigene Kinderstation

Die Falky Acqua World wird modernisiert. Das Falky Land wird umgebaut und erhält unter anderem ein neues Atelier, um das Hotel entsteht Falkys Drachenpfad.
Und vor allem: Falkys neuer Freund, der grüne Drache Fridolin, zieht ein.

Ihr seht also, dass sich baulich in den letzten Jahren einiges getan hat. Aber nicht nur bei der Hardware, sondern auch bei der Software versuchen wir immer, auf dem aktuellsten Stand zu sein – von zeitgemäßer Alpe Adria Küche mit Einstellung auf Allergiker über unsere App mit Familienaktivitäten bis zu Trendsportarten

Also wartet nicht auf den nächsten Umbau, sondern fühlt euch jetzt schon ganz wie zu Hause bei uns. 

#WelcomeHome am Katschberg!
 

Kommentar schreiben